Die Bi-Ber GmbH & Co. Engineering KG blickt auf mehr als 20 Jahre erfolgreiche Firmengeschichte zurück. Seit der initialen Gründung im Jahr 1997 hat sich Bi-Ber als leistungsstarker Partner bei der Lösung kundenspezifischer Problemstellungen der Industriellen Bildverarbeitung etabliert.

Wir gingen von Beginn an mit dem Anspruch an den Start, hochwertige kundenspezifische Vision-Systeme zu entwickeln. Als Systemhaus bieten wir aufgabenspezifische plattformvariable Systemintegration für optische Prüf- und Messaufgaben.

Wir stellen uns Ihrer Herausforderung und liefern innovative Lösungen für individuelle Aufgabenstellungen im Bereich der Industriellen Bildverarbeitung.

Bi-Ber ist Mitglied des VDMA Robotik+Automation, Fachgruppe Industrielle Bildverarbeitung und der ZDS Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft e.V. Seit 2012 sind wir nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert, seit 2017 nach DIN EN ISO 9001:2015.

Hauptgeschäftsfeld

Unser Hauptgeschäftsfeld ist die Entwicklung und Herstellung von Bildverarbeitungssystemen für die produktionsbegleitende Qualitätskontrolle. Ein hochqualifiziertes Team von…

Mehr Erfahren

Schwerpunkte

Schwerpunkt bilden Entwicklung, Bau und Inbetriebnahme von schlüsselfertigen optischen Mess- und Prüfsystemen, insbesondere für die Medizintechnik, Automobilzuliefer-…

Mehr Erfahren

Standardlösungen

Standardlösungen liefern wir zur Qualitätssicherung in der Süßwarenindustrie, z.B. Bildverarbeitungssysteme für die Formenleerkontrolle und Produktendkontrolle sowie bei…

Mehr Erfahren

Aktuelles

24.09.2020

Die neue Pressemitteilung "Messsystem schaut tief ins Glas" zu unserem neuen Blasenprüfautomat ist unter dem Reiter "Presse" zu finden.

Messsystem schaut tief ins Glas

Ein neuer Blasenprüfautomat liefert die Daten für den optimalen Zuschnitt von Glasbarren.
Bi-Ber Bilderkennungssysteme aus Berlin hat das optische Inspektionssystem speziell für diese Aufgabe gefertigt und programmiert.

Inline-3D-Stanzteilprüfung

Bi-Ber hat ein 3D-Scansystem zur Stanzteilprüfung konstruiert, programmiert und bei einem großen Berliner Zulieferer der Automobil-industrie in Betrieb genommen. Das Bildverarbeitungssystem ermittelt im bewegten Prozess die Kontur- und Profilabweichungen von Metall-platinen.

Formenleerkontrolle für jede Anlage

Das Berliner Unternehmen Bi-Ber hat in über 20 Jahren europaweit an die 100 Systeme für die optische Formenleerkontrolle in der Süßwarenproduktion installiert. Neben kundenindividuellen Ausführungen sind heute vier Standardsysteme verfügbar.

DMC-Reader liest automatisch komplette Bausätze

Bi-Ber hat für einen Kunden das Einlesen von DataMatrix-Codes (DMC) in der Materialbereitstellung automatisiert. Der neu konzipierte Code-Reader findet und dekodiert in einem Durchgang Dutzende DMC.

ProSweets: Produkt- und Formenkontrolle mit Machine Vision und Deep Learning

Der Berliner Bildverarbeitungsexperte Bi-Ber demonstriert auf der ProSweets Prüfsysteme zur visuellen Inspektion in der Süßwarenindustrie und informiert über einen neuen Ansatz zur Qualitätskontrolle mit Deep-Learning-Algorithmen.

KI mit dem Blick fürs Süße


Bi-Ber hat in seinem ersten Deep-Learning-Projekt die visuelle Produktprüfung für einen Hersteller feiner Schokoladen- und Waffelprodukte umgesetzt.

Bi-Ber ist seit 2018 Goldpartner von Cognex

Bi-Ber hat Goldstatus als „Partner System Integrator“ (PSI) von Cognex erlangt.
Schon seit 2012 kooperieren die beiden Unternehmen im Rahmen des Cognex-PSI-Programms.

Wissenstransfer visuelle Fertigungskontrolle

Bi-Ber ist seit Jahresanfang 2018 Mitglied des ZDS e.V. (Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft e.V.) und bringt dort sein Know-how als langjähriger Technologiepartner der Branche ein.

Vollständiger 3D-Scan von Schokoladenformen

Bi-Ber stellt eine neue Lösung vor, die bei stark verbesserter Genauigkeit zum ersten Mal eine vollständige 3D-Erfassung der Formen mit einer einzigen Kamera ermöglicht.

Newsletter abbonieren

Bi-Ber Newsletter Juli '20

„Ich bin Pessimist für die Gegenwart, aber Optimist für die Zukunft.“
Wilhelm Busch (deutscher Zeichner und Dichter, 1832 bis 1908)

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit meinem letzten Newsletter im März ist eine Menge passiert, Corona hat sich leider zum beherrschenden Faktor entwickelt und alle bisherigen Erfahrungen und Prognosen sprechen dafür, dass wir noch ein Weile damit leben und arbeiten müssen.

Aber wir lernen immer besser damit umzugehen. Bangemachen gilt nicht, auch wenn Corona wohl disruptiver ist als alle noch im letzten Jahr gedachten Veränderungen unserer Volkswirtschaft.
Dennoch bin und bleibe ich Optimist für die Zukunft.

Trotz Corona gibt es natürlich auch wieder aktuelle Neuigkeiten von Bi-Ber, über die ich Sie nach dem Inhaltsverzeichnis wie gewohnt informieren möchte.

Inhaltsverzeichnis

  1. Inline 3D-Stanzteilprüfung
  2. Füllungskontrolle in Schokoladenformen oder Trays
  3. OCR auf Turbinenschaufeln
  4. Neues Newsletterformat

 

© Bi-Ber GmbH & Co. Engineering KG